Das richtige Verhalten wenn Ihr Kind von einem Fremden angesprochen wird

In letzter Zeit sind auch in Luxemburg vermehrt Beobachtungen bei der Polizei eingegangen, die von verdächtigen Personen berichten, die versucht haben sollen mit Kindern in Kontakt zu kommen.

Wenn die Kinder auf eine solche Situation vorbereitet sind, dann kann meistens schlimmeres verhindert werden. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Kind genau weiss was zu tun ist wenn ein Fremder versucht es zu entführen, in ein Gespräch zu verwickeln oder in ein Auto locken will.

"Schnell weg" heisst es im Zweifelsfall.
“Schnell weg” heisst es im Zweifelsfall.

Tipp 1: Sich nicht auf ein Gespräch einlassen

Nicht jeder Erwachsene, der ein Kind anredet, ist ein potentieller Verbrecher. Dennoch sollte Ihr Kind ein Gefühl für gefährliche Situationen entwickeln. Das Kind sollte merken, wann sich ein Erwachsener  seltsam verhält oder gefahrlich werden könnte. Das Kind sollte niemandem seinen Namen nennen oder Süssigkeiten annehmen. Beim kleinsten Verdacht, soll es jegliches Gespräch meiden und mit fester Stimme sagen “Tut mir leid, ich will nicht mit Ihnen reden!”.

Wenn möglich, sollten Kinder in der Gruppe unterwegs sein.

Tipp 2: Schnell entfernen

Wenn das Kind angesprochen wurde, soll es versuchen sich so schnell wie möglich von der Person bzw vom Auto der Person zu entfernen. Wenn es zu weit von der Schule oder von zuhause entfernt ist, dann soll es einen sicheren Platz aufsuchen. Dazu gehört, dass das Kind sogenannte “Rettungsinseln” kennt, also Plätze wo es weiss, dass es sicher ist. Dies kann ein Taxistand sein, Ampeln, Geschäfte oder Strassenbauarbeiter.

Tipp 3: Daheim bescheid sagen, was passiert ist

Das Kind sollte sofort den Eltern oder grösseren Geschwistern bescheid sagen was passiert ist. Diese sollten dann die Polizei anrufen. In den meisten Fällen wird es sich wahrscheinlich als Fehlalarm herausstellen aber die Polizei rückt lieber einmal zuviel heraus als einmal zu spät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.