Gesunde Zähne: nur mit der richtigen Pflege

Wenn die ersten Zähne kommen, dann werden die Kinder oft unruhig. Mit der Nachtruhe ist es dann auch meistens vorbei.

Die ersten Zähne kommen meistens zwischen dem fünften und zehnten Lebensmonat. Um unerwünschte Keime zu vermeiden, sollte dann auch umgehend mit der Zahnpflege begonnen werden. Die Experten sind sich aber nicht ganz einig: während einige raten keine Zahnpasta vor dem zweiten Lebensjahr zu benutzen, meinen andere, dass dies kein Problem darstelle.

Ob mit klarem Wasser oder mit Zahnpasta, was zählt ist die Zahnbürste. Die sollte die richtige Grösse für den kleinen Kindermund haben. Bei der Zahnpflege spielen die Eltern natürlich eine besonders wichtige Rolle, denn sie sind Vorbild und Aufseher in einem.

Die meisten Zahnpasten enthalten Fluorid. Fluorid lagert sich im Zahnschmelz ein, stärkt ihn dadurch und schützt vor Kariesbefall. Fluorid sollte aber nur in kleinen Mengen in den Körper gelangen. Im Zweifel fragen Sie lieber Ihren Kinderarzt.

Gesunde Zähne
Gesunde Zähne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.